für Ihre Urlaubsplanung, oder um einen Überblick zu erhalten, geben wir Ihnen hier einen Auszug aus dem was Sie bei uns erleben, genießen, erlernen und besichtigen können:

sofort vor der Haustür ... in der Nähe sehen ... Aktiv sein ... mit dem Auto besuchen ...

sofort vor Ihrer Urlaubstür :

beginnen herrliche Wanderrouten, und Biketouren doch dazu mehr unter Aktiv sein...

Ein absolutes muss für Sie als Gast in Manderscheid ist der Besuch des Manderscheider Wahrzeichen, unsere beiden Burgen, seit mittelalterlicher Zeit stehen sie dicht zusammen, doch Sie werden es nicht glauben wollen, wenn Sie erfahren wie unterschiedlich die Burgen in ihrer Geschichte sind. Sie werden verwundert sein...

Die Vulkaneifel um Manderscheid ist bekannt für Ihren Reichtum an Geologischen Vorkommen, im Manderscheider Maarmuseum werden die Augen der Eifel unsere Maare für Sie transparent. In zahlreichen modernen und teilweise spektakulären Exponaten, lernen Sie die Maare kennen, von der Entstehung bis zu Ihrem heutigen Aussehen und darüber hinaus. Und im Anschluss schauen Sie sich alles in Natura an, was will man mehr...

Einen Eindruck vom Leben des Urmanderscheiders, und des Eiflers allgemein bekommen Sie im Heimatmuseum Manderscheid. Reisen Sie zurück in die Zeit, als viele die Eifel noch als karges lebensfeindliches Fleckchen betrachteten.

Im Kronenhaus in Manderscheid, finden Sie Kultur, Kunst und Krempel. Hier sehen Sie eine Dauerausstellung über das Leben und die Werke der Rose Ausländer, sowie wechselnde Fotoausstellungen.

Spazieren Sie doch einmal gemütlich durch unser kleines grünes Städtchen, schauen Sie sich Brunnen, Wegekreuze und Innenhöfe an, und lassen Sie die Seele baumeln.

Sollte es Ihnen im Sommer dann doch etwas zu heiß werden, schafft der Besuch mit Kind und Kegel im Manderscheider Freibad schnell Abhilfe. Oder Sie erholen sich aktiv mit einem Minigolfspiel im Kurpark, mit herrlichem Blick über den Kurpark in Richtung Burgen und Liesertal.

>>>Seitenanfang

 

in der Nähe :

finden Sie so vielfältige, und verschiedene Besonderheiten, das wir Ihnen hier nur einen Auszug für Ihren Aufenthalt in Manderscheid geben können. Weitere Informationen und Tipps, in denen sich auch Ihre Interessen widerspiegeln, geben wir als Gastgeber, oder unsere Touristinformation, Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.

Blick aufs Meerfelder Maar
Besuchen Sie die Augen der Eifel, unsere Maare, im Maarmuseum haben Sie sie schon kennen gelernt. Nur ca. 4km entfernt liegt der größte Maarkessel, der Westeifel, das Meerfelder Maar. Mit ca.1500m Durchmesser hat in Ihm, außer dem Maarsee, noch das gesamte Örtchen Meerfeld platz. Hier haben Sie im Sommer auch die Möglichkeit, in einem Maarsee zu baden. 

Nur einen Katzensprung entfernt liegt die Mosenberg-Vulkangruppe, mit dem Windsborn Krater, dem einzigen Bergkratersee nördlich der Alpen.

Im Vulkanhaus in Strohn, einem alten restaurierten Bauernhaus, erfahren Sie in vielen anschaulichen Ausstellungsobjekten, am Beispiel der Strohner Vulkankette alles über die Eifelvulkane, sowie über den Vulkanismus allgemein. Hier können Sie sich auch eine originale Lavaspaltenwand ansehen. In Strohn besuchen Sie dann auch noch die Strohner Lavabombe mit Ihren 120t, und schießen einzigartige Urlaubsfotos.

Wallender Born
Das der Vulkanismus unter unserer vielfältigen Eifellandschaft nur ruht, und noch nicht erloschen ist, verdeutlichen einige interessante Stellen an denen in Mineralquellen, durch vulkanische Gase, Wasser an die Eifeloberfläche gelangt. Die spektakulärste liegt unweit von Manderscheid in Wallenborn. Der Wallende Born, auch "Brubbel" genannt, ein Kalzium-Natrium-Hydrogencarbonat-Säuerling wallt hier in einzigartiger Weise.

Sollten Sie nun alle Informationen über den Vulkanismus in der Ur-Natur um Manderscheid gesammelt haben, besuchen Sie doch zur Abwechslung einmal die Eifler Glockengießerei in Brockscheid. Die hier gefertigten Glocken läuten in Kirchtürmen weltweit. Informieren Sie sich bei einer Führung darüber, das es nicht ausreicht vorzugehen nach dem Motto "Loch in Erde, Bronze rinn, Glocke fertig, bim,bim,bim". Vielleicht haben Sie Glück und erleben gerade einen Glocken-Guss.

Etwas anderes finden Sie im Puppen und Spielzeugmuseum in Laufeld, schauen Sie sich an mit was die Kinder, und vielleicht auch Sie, in Ihrer Kindheit gespielt haben. Im Anschluss spazieren Sie dann über den Naturlehrpfad Laufeld, und erfahren viel Interessantes über die Eifler Flora und Fauna.

Besuchen Sie doch einmal die Zisterzienserabtei Himmerod im Salmtal, ganz in der Nähe zu Manderscheid. Die erste Zisterziensergründung auf deutschem Boden.

Falkner auf der Kasselburg
Da die Vulkaneifel um Manderscheid auch Bestandteil der deutschen Wildstrasse ist finden Sie in der Nähe einige tolle Tier und Wildparks mit faszinierenden Attraktionen. Ganz in der Nähe liegt der Wildpark Daun ein 200 ha großer Wildpark mit ca. 8 km langer Autowanderstraße durch alten Mischwald. Hier sehen Sie Rotwild, Damwild, Mufflons, Wildyak, Lamas und Nandus, ein Greifvogelgehege und in einer Affenschlucht auch noch Berberaffen. Im Adler und Wolfspark Kasselburg in der Nähe von Gerolstein, direkt unterhalb der ehrwürdigen Kasselburg begegnen Sie Wölfen und Greifvögeln.

Einen wenig mehr Freizeitparkatmosphäre finden Sie im Eifelpark in Gondorf bei Bitburg. Dies ist ein Bergwildpark mit einer berühmten Bärenschlucht sowie weiteren Attraktionen rund um die Natur. Besuchen Sie den Eifelpez einmal, er wird sich freuen.

Mit einem Besuch im Eifel-Zoo in Lünebach wird ein Tag für die "Kleinen" wie für die "Großen" zum unvergesslichen Erlebnistag.

>>>Seitenanfang

wenn Sie Aktiv sind, oder sein wollen :

Haben Sie mit der Wahl von Manderscheid als Urlaubsort, genau die richtige Entscheidung getroffen. Aktiv können hier alle Altersgruppen sein und werden.

Wassertretbecken mit Armbad im Kurpark
Beginnen Sie den Morgen, noch vor dem Frühstück mit Wassertreten nach Pfarrer Kneip, im Kurpark Manderscheid. Und auf dem Weg zurück zu Ihrer Unterkunft besorgen Sie noch herrlich duftende, frische Frühstücksbrötchen bei einem unserer Bäcker. Kann ein Morgen besser anfangen?

Für die Aktiveren, bietet sich durch die Waldnahe Lage unserer Ferienwohnung und unseres Ferienhauses die Möglichkeit, ohne Hauptstrassen zu passieren oder zu überqueren mehrere Kilometer lange Joggingstrecken durch Wald und Feld zu laufen. Begrüßen Sie das Reh am Morgen, und sagen Sie dem Feldhase gute Nacht am Abend.

Direkt vor Ihrer Urlaubstür beginnen herrliche Wanderrouten aller Schwierigkeitsgrade, besonders die Georoute, unterteilt in die Vulkanroute, die Devonroute und die Buntsandsteinroute bieten eine gelungene Kombination von Aktivität, Information und Erholung. Oder wandern Sie zusammen mit einer Gruppe, und einem ausgebildeten Wanderführer des Eifelvereins, so bekommen Sie noch ein vieles Mehr an Informationen über die Maare, Burgen und die Ur-Natur Ihrer Vulkaneifel um Manderscheid. Gerne gibt Ihnen die Kurverwaltung im Kurhaus weitere Informationen, hier erhalten Sie auch Wanderkarten und Tourvorschläge.

Unsere Region um Manderscheid, bietet den Fans und Freunden des Mountainbiking, durch Ihr Abwechslungsreiches Profil, eine Vielzahl von Möglichkeiten. Biketouren können Sie direkt von Ihrer Urlaubsadresse aus beginnen. Fahren Sie in schönen Abfahrten in die Täler der Eifel, bevor sie die Eifelhöhen wieder erklettern. Oben genießen Sie dann den Blick und die Aussicht auf Maare und Vulkane.  Biken Sie auf Kraterrändern, bevor Sie wieder in grüne Hänge eintauchen, an kleinen Fluss und Bachläufen entlang fahren und sich an der Ur-Natur erfreuen. Auch hier gibt Ihnen die Kurverwaltung im Kurhaus in Manderscheid gerne Informationen zu Touren, Strecken, Bikeverleih und Servicestationen. An einem Konzept zum biken mit GPS wird zur Zeit gearbeitet. Informationen zu Touren und dem Verhalten des Bikers in der Eifellandschaft finden Sie auf www.hinterbuesch.de.

Der etwas ruhigere Freizeitradler hat aber bei uns nicht etwa das Nachsehen. Nein, denn Ihre Urlaubsregion Manderscheid liegt unmittelbar am Maare-Moselradweg, einer 55km langen, alten Bahntrasse. Diese wurde in den 90er Jahren zu einem Premiumradweg ausgebaut, und schlängelt sich jetzt mit max. 2% Steigung aus der Vulkaneifel ins Moseltal. Sie fahren über Viadukte, durch alte Eisenbahntunnel immer mitten durch das herrliche Grün der Eifellandschaft und das Grün der Moselweinberge. Von Ihrer Tour zurück, oder zum geplanten Ausgangspunkt, bringt Sie der Radelbus. Eine Haltestelle ist nur  500m von unserem Ferienhaus und unserer Ferienwohnung entfernt. Weiterhin grenzen an den Maare-Moselradweg sogenannte Erlebnisschleifen, hier radeln Sie zu markanten Punkten, und werden wieder zum Maare-Moselradweg zurück geführt. Zum Beispiel können Sie das Vulkanhaus und die Lavabombe in Strohn auch über eine Erlebnisschleife erreichen.   

Sind sie Drachenflieger oder Paraglider? Dann gibt es auch für Sie Möglichkeiten in der Ferienregion um Manderscheid. Am Meerfelder Maar können Sie Drachenfliegen und Paragliden. Sie starten am Kraterrand und landen auf dem Grund des Maarkessels in der Nähe des Maarsees. Oft bietet sich auch eine solche Thermik, das Sie wieder an Ihrem Startplazt landen können. Weitere Auskünfte erhalten Sie gerne von der Kurverwaltung im Kurhaus in Manderscheid. 

zum Team
Nun noch ein Tipp, der Ihnen unvergessene Momente bescheren wird:

Wollten Sie schon immer einmal in die Luft gehen, dann tun Sie dies während einer Heißluftballonfahrt über den Eifelhöhen. Erleben Sie unvergessliche Momente, Eindrücke und Aussichten in einigen hundert Metern über unserer herrlichen Eifellandschaft. Das Team von Eifel-Ballooning bietet Ihnen diese einmalige Möglichkeit, greifen Sie zu.

 

>>>Seitenanfang

die Vulkaneifel und die angrenzenden Regionen mit dem Auto erkunden :

Ihr Urlaubsdomizil Manderscheid liegt sehr Zentral zu fast allem Sehenswerten in unserer Region, daher erreichen Sie die touristisch markanten Punkte fast alle  innerhalb einer Autostunde. So das Sie keine unnötige Zeit mit fahren verbringen, sondern Ihren Urlaub genießen können.

Hier nun einige Vorschläge die innerhalb einer Stunde erreicht werden können:

besuchen Sie doch einmal den legendären Nürburgring, und verweilen und informieren Sie sich über die weltbekannte Rennstrecke im Zeichen der Nürburg.

Sie fahren gerne auf dem Wasser? Wer sagt das Sie das nicht könnten, weis nicht das das einmalige Moseltal quasi vor Ihrer "Haustür" liegt, indem es Eifel und Hunsrück voneinander trennt. Am bekannten Deutschen Eck in Koblenz treffen Sie dann auch noch das herrliche Rheintal.

Moselaufwärts finden Sie, mit einem Alter von mehr als 2000 Jahren die älteste Stadt Deutschlands und das ist die Römerstadt Trier. Besuchen Sie hier stellen auf denen schon Römer gewandelt sind.

Auch ein Abstecher ins Nachbarland das Großherzugtum Luxemburg wird Sie begeistern, durchfahren Sie das Müllertal, auch "Luxemburgische Schweiz" genannt.

Eine Marke wird Ihnen immer wieder begegnen, das Bitburger Pils weltweit bekannt, wird in Bitburg aus klarem Eifler Brauwasser gebraut. Hier können Sie die Braustätte besuchen, und sich darüber hinaus auch noch das Städtchen Bitburg ansehen.  

>>>Seitenanfang

impressum  --  copyright ferienhaus kohl 21. April 2012
Inhaltsverzeichnis des Webangebots

impressum - copyright Ferienhaus Kohl 21. April 2012